Beste Versorgung in unserem zertifizierten Endoprothetikzentrum...
Hohe Behandlungsqualität im zertifizierten Endoprothetikzentrum...

Vorteile zertifiziertes EndoProthetikzentrum

Der künstliche Gelenkersatz wird in Deutschland seit Jahren erfolgreich durchgeführt und stetig weiterentwickelt. Dennoch kommt es, wenn auch selten, immer wieder zu unerwünschten Problemen. Um mögliche Komplikationen zu vermeiden ist ein hohes Maß an Spezialisierung, Kompetenz und Erfahrung aller Beteiligten erforderlich. Aus diesem Grund – und um die Qualität der endoprothetischen Versorgung zu erhalten und zu verbessern – wurde durch die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE) und dem Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) eine Initiative zur Zertifizierung medizinischer Einrichtungen für den Gelenkersatz entwickelt. Es entstand das erste Zertifizierungssystem in der Endoprothetik namens „endoCert“. Seit 2012 können sich medizinische Einrichtungen als „EndoProthetikZentrum“ zertifizieren lassen, wenn die Erfüllung der aufgestellten Anforderungen in einem Überprüfungsaudit nachgewiesen wurde.

Hohe Behandlungsqualität in zertifizierten Zentren

Durch jährliche Überwachungsaudits und eine Rezertifizierung nach drei Jahren erfolgt die stetige Kontrolle unserer endoprothetischen Versorgung durch die externe Prüfinstanz ClarCert (internationales Zertifizierungsinstitut). Hiermit können wir die hohe Behandlungsqualität im Bereich des Gelenkersatzes kontrollieren und stetig weiter entwickeln.

Für die Patienten bedeutet die Behandlung an unserem Endoprothetikzentrum die Sicherheit, dass bestimmte Qualitätsstandards im Rahmen der endoprothetischen Behandlung garantiert eingehalten werden. Zudem müssen die Behandlungspartner verschiedener Fachbereiche wie beispielsweise Physiotherapeuten, Radiologen, Internisten, Intensivmediziner, Gefäßchirurgen oder Pathologen eng zusammen arbeiten. Darüber hinaus müssen unsere externen Kooperationspartner für die Zusammenarbeit zertifiziert sein und definierte Qualitätsanforderungen nachweisen.