Aktuelle Pressemitteilungen...
Aktuelle Pressemitteilungen...

22.12.2016 Weihnachtsmannbesuch im Klinikum

Weihnachtsmann sorgt für strahlende Kinder- und Erwachsenenaugen

Worms, 22. Dezember 2016 - Strahlende Kinderaugen gab es am Mittag des 21. Dezember 2016 in der Kinderklinik des Klinikums Worms. Der Weihnachtsmann war zu Besuch und überraschte die kleinen und jungen Patienten, die die Tage so kurz vor Weihnachten in der Klinik verbringen mussten, mit Spielsachen und kleinen süßen Präsenten. Anschließend zog der Weihnachtsmann auch durch die Erwachsenenstationen des Klinikums und sorgte bei den an Demenz erkrankten Patienten und für viel Freude und Abwechslung. Hier gab es sogar die ein oder andere Freudenträne, als der Weihnachtsmann, alias Daniel Dörr, das Zimmer betrat.

Initiatoren dieses Weihnachtsmannprojektes sind die drei gebürtigen Wormser Markus Hech, Daniel Dörr und Georg Schidrich. Im Dreierteam haben sie bereits mehrere soziale Einrichtungen in Worms und Umgebung besucht und dabei viele Kinder, aber auch ältere Menschen glücklich gemacht. Die Sachspenden haben sie zuvor über einen Aufruf in Sozialen Netzwerken gesammelt.

Daniel Dörr ist für diese ganz besondere Aktion sogar von seiner neuen Wahlheimat, der Nordseeinsel Langeoog, nach Worms gereist. Auch für Markus Hech war der Besuch im Wormser Klinikum ein ganz besonderes Heimspiel: Er hat vor einigen Jahren einmal ein Praktikum auf der Herrnsheimer Höhe absolviert.

 

 

Über uns:

Das Klinikum Worms ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 696 Betten, verteilt auf 12 Hauptfachabteilungen und Fachbereiche sowie zwei Belegabteilungen. Aktuell kümmern sich über 1.800 Mitarbeiter um jährlich rund 32.000 stationär und über 40.000 ambulant behandelte Patienten. Das Klinikum Worms gehört damit zu den fünf größten Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz.

Als Schwerpunktversorgung sind im Rahmen des Krankenhauszielplanes die Geburtshilfe, die Unfallchirurgie, die Kardiologie mit Schlaganfall-Spezialstation (Stroke Unit) und die Gastroenterologie ausgewiesen. Darüber hinaus ist das Klinikum Worms als Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Level 1 für extrem untergewichtige Neu- und Frühgeborene) sowie Diabetologisches Zentrum ausgewiesen. Zusätzlich sind wir als Onkologisches Zentrum, Brust-, Darm- und Prostatazentrum, Gynäkologisches Krebszentrum sowie Traumazentrum zertifiziert. Im April 2015 erfolgte die Übernahme des Evangelischen Hochstift Worms und damit einhergehend die Etablierung einer eigenen Hauptfachabteilung für Geriatrie (Altersmedizin) mit 30 Betten.

Ebenfalls zum Klinikum Worms gehören ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) und ein Ambulantes Operationszentrum mit drei voll ausgestatteten modernen Operationssälen. Hinzu kommt die ans Klinikum angeschlossene Strahlentherapie-Praxis, die von niedergelassenen Ärzten betrieben wird. Die Ärztliche Bereitschaftspraxis der niedergelassenen Ärzte für Worms befindet sich ebenfalls im Klinikum Worms.

www.klinikum-worms.de

zurück