Aktuelle Pressemitteilungen...
Aktuelle Pressemitteilungen...

07.03.2017 Klinikum Worms: Tolle Aktion für kleine Patienten

Schülerin Anouk Harris sammelt 465 Euro für die Kinderklinik

Worms, 07. März 2017 – Ganze 465 Euro für die Kinderklinik des Klinikums Worms – das ist das tolle Resultat der Spendenaktion von Anouk Harris, die im Rahmen eines Schulprojektes Geld für die jüngsten Patienten des Klinikums gesammelt hat. Die Schülerin war am 4. Februar einen ganzen Samstag lang mit einem eigens gestalteten Informationsstand in der Wormser Fußgängerzone präsent.

„Viele Passanten sind vorbei gekommen und haben gefragt, wofür ich Spenden sammle und warum ich das mache. Die meisten haben dann auch etwas gespendet, worüber ich mich sehr gefreut habe. Insgesamt sind 465 Euro zusammen gekommen, die für ein neues Ultraschallgerät – das so genannte ‚Bürger-Sono‘ – verwendet werden sollen. Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei allen bedanken, die mich mit einer Spende unterstütz haben“, freut sich Anouk Harris über den gelungenen Aktionstag, der Teil ihres Schulprojektes an der Berufsbildenden Schule in Worms gewesen ist.

Ganz klar, dass auch Prof. Dr. Heino Skopnik, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, selbstverständlich einmal am Stand vorbei geschaut und Anouk Harris tatkräftig unterstützt hat. Der Chefarzt ist nach wie vor beeindruckt von dem außergewöhnlichen Engagement der 19jährigen: „Frau Harris hat dieses tolle Projekt ganz alleine initiiert und organisiert. Selbst das schlechte Wetter am Aktionstag war für sie kein Rückschlag, sondern sie hat motiviert weitergemacht und im Rahmen ihres Schulprojektes etwas wirklich Besonderes geleistet. Das finde ich ganz toll.“

 

Über uns:

Das Klinikum Worms ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 696 Betten, verteilt auf 12 Hauptfachabteilungen und Fachbereiche sowie zwei Belegabteilungen. Aktuell kümmern sich über 1.800 Mitarbeiter um jährlich rund 32.000 stationär und über 40.000 ambulant behandelte Patienten. Das Klinikum Worms gehört damit zu den fünf größten Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz.

Als Schwerpunktversorgung sind im Rahmen des Krankenhauszielplanes die Geburtshilfe, die Unfallchirurgie, die Kardiologie mit Schlaganfall-Spezialstation (Stroke Unit) und die Gastroenterologie ausgewiesen. Darüber hinaus ist das Klinikum Worms als Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Level 1 für extrem untergewichtige Neu- und Frühgeborene) sowie Diabetologisches Zentrum ausgewiesen. Zusätzlich sind wir als Onkologisches Zentrum, Brust-, Darm- und Prostatazentrum sowie Traumazentrum zertifiziert. Im April 2015 erfolgte die Übernahme des Evangelischen Hochstift Worms und damit einhergehend die Etablierung einer eigenen Hauptfachabteilung für Geriatrie (Altersmedizin) mit 30 Betten.

Ebenfalls zum Klinikum Worms gehören ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) und ein Ambulantes Operationszentrum mit drei voll ausgestatteten modernen Operationssälen. Hinzu kommt die ans Klinikum angeschlossene Strahlentherapie-Praxis, die von niedergelassenen Ärzten betrieben wird. Die Ärztliche Bereitschaftspraxis der niedergelassenen Ärzte für Worms befindet sich ebenfalls im Klinikum Worms.

www.klinikum-worms.de

zurück