Aktuelle Pressemitteilungen...
Aktuelle Pressemitteilungen...

27.09.2016 Weltstillwoche 2016

„Mutter-Kind-Frühstück“ am 11. Oktober 2016 von 10:00 bis 12:00 Uhr im ZfG - Neue Mutter-Baby-Gruppe startet am 24. Oktober 2016

Worms, 27. September 2016 – Im Rahmen der Weltstillwoche 2016 lädt das Klinikum Worms im Zentrum für Gesundheitsförderung (ZfG) am 11. Oktober 2016 von 10:00 bis ca. 12:00 Uhr zu einem „Mutter-Kind-Frühstück“ rund um das Thema „Beikost fürs Baby ein“. Ariane-Noëlle Große, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und Stillberaterin am Klinikum Worms, berichtet während des gemeinsamen Frühstücks über alles Wissenswerte rund um gesunde Babyernährung und geht dabei insbesondere auf das Thema Beikost ein.

Herzlich eingeladen sind Eltern mit Kindern bis zum ersten Lebensjahr. Um Voranmeldung über das ZfG wird gebeten. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Neue Mutter-Baby-Gruppe im ZfG

Ab dem 24. Oktober 2016 startet jeden 2. und 4. Montag im Monat von 9:30 bis 11:00 Uhr in den Räumlichkeiten des ZfG eine neue B.E.St. ® Gruppe unter der Leitung von Ariane-Noëlle Große. Die B.E.St.® Kriterien stehen für „Bindung“, „Entwicklung“ und „Stillen“ und sind Bestandteil der WHO/UNICEF-Initiative „Babyfreundlich“.

Die neue Wormser Eltern-Baby-Gruppe bietet Eltern alles Wichtige zu den Themen Bindung, Entwicklung, Stillen und vielen weiteren interessanten Aspekten während der Säuglings- und Kleinkindzeit. Bei Fragen und Problemen steht eine Stillberaterin zur Seite. Der Besuch ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Anmeldungen zum „Mutter-Kind-Frühstück“ über das Zentrum für Gesundheitsförderung (ZfG) des Klinikum Worms, Tel.: 06241/268049-0, Von-Steuben-Straße 17, 67549 Worms (Reihenfolge der Anmeldung wird berücksichtigt)

 

Über uns:

Das Klinikum Worms ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 696 Betten, verteilt auf 12 Hauptfachabteilungen und Fachbereiche sowie zwei Belegabteilungen. Aktuell kümmern sich über 1.800 Mitarbeiter um jährlich rund 32.000 stationär und über 40.000 ambulant behandelte Patienten. Das Klinikum Worms gehört damit zu den fünf größten Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz.

Als Schwerpunktversorgung sind im Rahmen des Krankenhauszielplanes die Geburtshilfe, die Unfallchirurgie, die Kardiologie mit Schlaganfall-Spezialstation (Stroke Unit) und die Gastroenterologie ausgewiesen. Darüber hinaus ist das Klinikum Worms als Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Level 1 für extrem untergewichtige Neu- und Frühgeborene) sowie Diabetologisches Zentrum ausgewiesen. Zusätzlich sind wir als Onkologisches Zentrum, Brust-, Darm- und Prostatazentrum, Gynäkologisches Krebszentrum sowie Traumazentrum zertifiziert. Im April 2015 erfolgte die Übernahme des Evangelischen Hochstift Worms und damit einhergehend die Etablierung einer eigenen Hauptfachabteilung für Geriatrie (Altersmedizin) mit 30 Betten.

Ebenfalls zum Klinikum Worms gehören ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) und ein Ambulantes Operationszentrum mit drei voll ausgestatteten modernen Operationssälen. Hinzu kommt die ans Klinikum angeschlossene Strahlentherapie-Praxis, die von niedergelassenen Ärzten betrieben wird. Die Ärztliche Bereitschaftspraxis der niedergelassenen Ärzte für Worms befindet sich ebenfalls im Klinikum Worms.

www.klinikum-worms.de

zurück