Faszination Medizin - und zwar für jedermann...

01.04.2019 „Leben im Gestern“

Wenn ein Mensch an Demenz erkrankt, stehen vor allem pflegende Angehörige vor einer verantwortungsvollen und schweren Aufgabe, die meist auch das eigene Leben enorm beeinflusst. Umso wichtiger ist es, sich als Bezugsperson rechtzeitig Unterstützung zu holen und sich über die Krankheit und den Umgang mit den Erkrankten zu informieren. Denn es gibt viele Möglichkeiten, aus der Zeit mit der Krankheit erfüllte und wertvolle gemeinsame Jahre zu machen.

Die Klinik für Geriatrie des Klinikum Worms veranstaltet jeden ersten Montag im Monat eine Demenzrunde für betroffene Angehörige. Ärzte und Pflegemitarbeiter des Klinikums informieren Sie dort u.a. über die medizinischen Hintergründe der Erkrankung sowie derzeitige Behandlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten. Daneben soll der Dialog und Austausch mit anderen Betroffenen im Mittelpunkt stehen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für betroffene Angehörige kostenfrei.

 

Unsere Termine im Jahr 2019

 

1. April 2019, 15:30 bis 16:30 Uhr

Schwerpunktthema:

Versorgung und Betreuung von demenziell erkrankten Personen

 

6. Mai 2019, 15:30 bis 16:30 Uhr

Schwerpunktthema:

Rechtliche Vorsorge mit einer Patientenverfügung und einer Vorsorgevollmacht

 

3. Juni 2019, 15:30 bis 16:30 Uhr

Schwerpunktthema:

Möglichkeiten der Physiotherapie bei demenziell erkrankten Personen

 

Veranstaltungsort:

Klinikum Worms
Gabriel-von-Seidl-Straße 81 - 67550 Worms
Aufenthaltsraum Klinik für Geriatrie - Mutter-Kind-Zentrum

 

 

 

zurück