Wir sind für Sie da

Ausbildung Krankenpflegehelfer/in

"Der Unterricht ist immer abwechselungsreich und wir machen viele praxisbezogene Übungen."
- Sinéad Kelly und Louisa Hermann -

Als Krankenpflegehelfer/in assistieren und unterstützen Sie examinierte Pflegekräfte bei der Versorgung und Pflege von Patienten. Sie helfen unseren Patienten beispielsweise bei der Körperpflege oder der Nahrungsaufnahme, Sie betten und lagern Patienten um oder teilen Essen aus. Außerdem beobachten und kontrollieren Sie Puls, Temperatur, Blutdruck und Atmung von Patienten. Darüber hinaus begleiten oder befördern Sie diese zu Untersuchungen und Behandlungen. An physikalischen Therapiemaßnahmen sind Sie ebenso beteiligt. Außerdem sind Sie für Sauberkeit und Hygiene zuständig: Sie reinigen und pflegen Instrumente, räumen die Krankenzimmer auf und richten die Betten. Außerdem führen Sie einfache ärztliche Anweisungen und Verordnungen durch, helfen bei der Pflegedokumentation und -organisation mit und unterstützen examinierte Pflegekräfte bei den Nachtwachen.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Krankenpflegehelfer/innen arbeiten hauptsächlich in Krankenhäusern, Facharztpraxen oder Gesundheitszentren. Sie kommen aber auch in Altenwohn- und Pflegeheimen, in Einrichtungen der Kurzzeitpflege, in Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen oder Pflegestützpunkten zum Einsatz.

Zahlreiche Weiterbildungsoptionen

Es bestehen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen. Bei erfolgreichem Abschluss ist die Aufnahme in eine dreijährige Ausbildung der Gesundheits- und Krankenpflege oder der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege möglich.

Kursstart: 02. Januar 2017