Aktuelle Pressemitteilungen...
Aktuelle Pressemitteilungen...

02.05.2016 Ab in die Pflege: Boys Day am Klinikum Worms

Zwölf Jungen schnuppern Praxisluft im Klinikum

Worms, 02. Mai 2016 – Der 28. April 2016 stand im Klinikum Worms ganz im Zeichen des „Boys Days“. Zwölf Jungen im Alter von zehn bis 15 Jahren erlebten einen spannenden Tag im Klinikum und erfuhren, warum eine Ausbildung in der Pflege spannend, verantwortungsvoll und vor allem zukunftssicher ist.

Gemeinsam mit den Betreuern ging es zunächst auf Station, wo die Jungen jede Menge Praxisluft schnuppern konnten. Unter fachkundiger Anleitung wurde ihnen unter anderem erklärt, wie Vitalparameter gemessen werden, wie eine Wundversorgung funktioniert oder wie eine Infusion gerichtet und schließlich angehängt wird. Im Anschluss folgten eine Führung durch die Funktionsabteilungen, wie etwa die Endoskopie, die chirurgische Ambulanz und den Schockraum. Bevor sich der spannende Tag am Klinikum dem Ende zuneigte, stand noch ein Wiederbelebungstraining auf dem Programm.

„Wir möchten den jungen Männern zeigen, dass eine Ausbildung in der Pflege auch oder gerade für Jungen jede Menge Perspektiven bietet. Neben einem anspruchsvollen Tätigkeitsfeld stehen den Auszubildenden beispielsweise auch nach bestandenem Examen viele Weiterbildungs- oder Studienmöglichkeiten offen“, erklärt Pflegedirektorin Brigitte Ahrens-Frieß. „Ich möchte daher alle jungen Männer, die sich für eine Karriere in der Pflege interessieren, dazu ermutigen, sich für diesen tollen Beruf zu entscheiden.“

 

Über uns:

Das Klinikum Worms ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 696 Betten, verteilt auf 12 Hauptfachabteilungen und Fachbereiche sowie zwei Belegabteilungen. Aktuell kümmern sich über 1.800 Mitarbeiter um jährlich rund 32.000 stationär und über 40.000 ambulant behandelte Patienten. Das Klinikum Worms gehört damit zu den fünf größten Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz.

Als Schwerpunktversorgung sind im Rahmen des Krankenhauszielplanes die Geburtshilfe, die Unfallchirurgie, die Kardiologie mit Schlaganfall-Spezialstation (Stroke Unit) und die Gastroenterologie ausgewiesen. Darüber hinaus ist das Klinikum Worms als Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Level 1 für extrem untergewichtige Neu- und Frühgeborene) sowie Diabetologisches Zentrum ausgewiesen. Zusätzlich sind wir als Onkologisches Zentrum, Brust-, Darm- und Prostatazentrum, Gynäkologisches Krebszentrum sowie Traumazentrum zertifiziert. Im April 2015 erfolgte die Übernahme des Evangelischen Hochstift Worms und damit einhergehend die Etablierung einer eigenen Hauptfachabteilung für Geriatrie (Altersmedizin) mit 30 Betten.

Ebenfalls zum Klinikum Worms gehören ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) und ein Ambulantes Operationszentrum mit drei voll ausgestatteten modernen Operationssälen. Hinzu kommt die ans Klinikum angeschlossene Strahlentherapie-Praxis, die von niedergelassenen Ärzten betrieben wird. Die Ärztliche Bereitschaftspraxis der niedergelassenen Ärzte für Worms befindet sich ebenfalls im Klinikum Worms.

www.klinikum-worms.de

zurück