Unser Hebammenkreißsaal-Team ist gerne für Sie da...
Herzlich Willkommen in unserem Hebammenkreißsaal...
Im Hebammenkreißsaal können Sie eine natürliche und selbstbestimmte Geburt erleben – ganz nach Ihren

Hebammenkreißsaal am Klinikum Worms

Herzlich willkommen im Hebammenkreißsaal am Klinikum Worms. Mit unserem Hebammenkreißsaal bieten wir Ihnen ein zusätzliches medizinisches Betreuungskonzept, das seinen Fokus auf eine natürliche und selbstbestimmte Geburtserfahrung legt. Bei einer Entbindung im Hebammenkreißsaal werden Sie von unseren Hebammen vor, während und nach der Geburt eigenverantwortlich betreut.

Unser Hebammenkreißsaal ermöglicht Ihnen somit eine natürliche Geburt in sanfter und sicherer Atmosphäre.

 

Was ist der Hebammenkreißsaal?

Unser Hebammenkreißsaal ist ein besonderes Angebot für Frauen, die sich eine natürliche Geburt wünschen, die ausschließlich durch erfahrene Hebammen begleitet wird. Im Hebammenkreißsaal verzichten wir weitgehend auf medizinische und medikamentöse Interventionen/Maßnahmen, sodass Sie den Geburtsprozess in seiner ursprünglichen, ganz natürlichen Form erleben können. Dabei legen wir viel Wert auf Ihre individuellen Wünsche, die wir Ihnen – wann immer möglich – sehr gerne ermöglichen.

Wer kann im Hebammenkreißsaal entbinden?

Eine Entbindung im Hebammenkreißsaal ist ab der 36+0 SSW möglich, wenn Ihre Schwangerschaft bisher komplikationslos verlaufen ist und keine Risikofaktoren vorliegen. Hierzu existiert ein standardisierter, interprofessionell erarbeiteter Kriterienkatalog, anhand dessen wir gemeinsam mit Ihnen evaluieren, ob eine Entbindung in unserem Hebammenkreißsaal möglich ist.

Warum Hebammenkreißsaal?

In unserem Hebammenkreißsaal geben wir Ihnen die Möglichkeit Ihr Kind in einer ruhigen und vertrauten Atmosphäre aktiv und selbstbestimmt zu gebären.Die Sicherheit für Mutter und Kind steht für uns an erster Stelle. Deshalb ist es beruhigend zu wissen, dass wir – für den Fall der Fälle – auf das vollständige Sicherheitsnetzwerk eines Perinatalzentrums Level I, also der höchsten Versorgungsstufe, zurückgreifen können. Unser Hebammenkreißsaal ist weder räumlich noch personell von unserem ärztlich geleiteten Kreißsaal getrennt. Sollte die Situation es erfordern, steht ein Spezialistenteam aus Kinderärzten und Gynäkologen unverzüglich zur Verfügung. Falls während der Geburt ein stärkeres Schmerzmittel oder eine Periduralanästhesie (PDA) gewünscht wird, kann dies selbstverständlich ebenfalls unter ärztlicher Überwachung durchgeführt werden. Für Sie als werdende Mama bedeutet dies, dass Sie eine selbstbestimmte, natürliche Geburt unter maximaler Sicherheit erleben können.

Anmeldung im Hebammenkreißsaal

Wir lernen uns bereits während Ihrer Schwangerschaft kennen und treffen uns erstmals zwischen der 27. und 32. Schwangerschaftswoche für ein Vorgespräch. In ruhiger Atmosphäre besprechen wir mit Ihnen gemeinsam, wie Sie sich die Geburt Ihres Kindes vorstellen und welche Wünsche Sie haben. Wir klären außerdem, ob es gegebenenfalls medizinische Gründe gibt, die gegen eine Entbindung im Hebammenkreißsaal sprechen. Der zweite Termin findet etwa in der 36. Schwangerschaftswoche statt.

Unser Hebammenkreißsaal startet ab Oktober 2024. Termine zur Anmeldung in der Hebammensprechstunde können ab Mitte Juni 2024 in der Schwangerendiagnostik unter der Telefonnummer 06241 501-3521vereinbart werden.

Die Geburtenameldung für den ärztlich geleiteten Kreißsaal erfolgt unter der Telefonnummer 06241 501-3562.