Unsere Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde stellt sich vor...
Zu unseren operativen Schwerpunkten gehört die minimalinvasive Chirurgie..

Herzlich Willkommen in der Klinik für Hals-, Nasen,- Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie

Die HNO-Klinik wird als Belegabteilung von der leitenden HNO-Ärztin Dr. Stephanie Göbel und dem leitenden HNO-Arzt Dr. Axel G. Kühn geführt. Die in einer Belegabteilung vorhandene Verknüpfung zwischen klinisch-stationärer und ambulanter Versorgung in der Praxis stellt einen großen Vorteil für die betroffenen Patienten dar, die über die gesamte Behandlungszeit vor, während und nach der Krankenhausbehandlung kontinuierlich von dem vertrauten Facharztteam versorgt werden. Diese Verknüpfung zwischen ambulanter und stationärer Versorgung ist die ideale Form der praktizierten integrierten Versorgung.

Die HNO-Klinik mit Kopf-, Hals-, Gesichtschirurgie und plastischen Operationen deckt nahezu das gesamte Leistungsspektrum des Fachgebietes ab, von konservativer Behandlung und kleineren meist ambulant durchgeführten Eingriffen bis hin zu großen Tumor-, Ohr- oder Schädelbasis- Eingriffen. Es werden jährlich etwa 200 Patienten stationär behandelt und 1.000 operative Eingriffe durchgeführt. Unsere operativ und konservativ zu behandelnden Patienten werden auf der interdisziplinären Station PG 53 sowie die Kinder und ihre begleitenden Eltern in  der Kinderklinik auf der Station PG 05 betreut und versorgt.

Zu den operativen Schwerpunkten gehört die minimalinvasive endoskopische Chirurgie der Nasennebenhöhlen (FESS) und die mikroskopische Mittelohrchirurgie. Umfangreiche diagnostische Möglichkeiten zur Abklärung von Schwerhörigkeit, Schwindel und Heiserkeit stehen zur Verfügung. (Näheres siehe Leistungen)