Wichtige Informationen zu unseren Besuchszeiten

Wir als Krankenhaus haben in der derzeitigen Pandemiesituation eine ganz besondere Verantwortung. Es gilt sowohl Sie als unsere Patient*innen als auch unsere Mitarbeiter*innen bestmöglich zu schützen und die medizinische Leistungsfähigkeit unserer Klinik auch bei weiter steigenden Fallzahlen zwingend aufrecht zu erhalten.

Aufgrund des sich zunehmend zuspitzenden Infektionsgeschehens gilt in unserem Klinikum deshalb ein generelles Besuchsverbot. Das bedeutet, dass Krankenbesuche nur noch in absoluten Ausnahmesituationen möglich sind.

Vom Besuchsverbot ausgenommen sind Patient*innen, die sich in besonderen Lebenssituationen befinden. Nach Rücksprache mit dem Klinikpersonal ist die Begleitung von Schwerkranken oder Sterbenden selbstverständlich möglich. Weitere Ausnahmeregelungen gelten bei der Begleitung von Geburten sowie für Eltern, die ihre minderjährigen Kinder besuchen möchten.

Wir haben für Sie als unsere Patient*innen einen Gepäcktransportservice eingerichtet: Die Mitarbeiter*innen der Eingangskontrolle nehmen von 8 bis 18:30 Uhr  (Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr) pro Patient*in jeweils ein Gepäckstück an der Information am Haupteingang entgegen und leiten dieses auf Station weiter. Hierfür muss das Formular „Gepäcktransport“ ausgefüllt werden. Ab einem Klinikaufenthalt von mehr als sieben Tagen ist der Austausch eines weiteren Gepäckstücks möglich. Bitte beachten Sie, dass außerhalb dieser Gepäckregelung lediglich absolute „Notfallgegenstände“ (z.B. Hörgerät, Brille, Handyladekabel, wichtige Medikamente etc.) abgegeben werden können. Haben Sie zudem Verständnis dafür, dass der Transport von verderblichen Lebensmitteln nicht möglich ist.

Bitte haben Sie Verständnis, dass sich die auf dieser Seite beschriebenen Regelungen auch kurzfristig – angepasst an die epidemiologische Situation – wieder ändern können.

Wichtige Informationen zu Ihrem Besuch im Klinikum Worms

  • Im Klinikum Worms besteht ein generelles Besuchsverbot
  • Es gelten folgende Ausnahmeregelungen: Nach Rücksprache mit dem Klinikpersonal ist die Begleitung von Schwerkranken oder Sterbenden selbstverständlich möglich. Weitere Ausnahmeregelungen gelten bei der Begleitung von Geburten sowie für Eltern, die ihre minderjährigen Kinder besuchen möchten.
  • Im Klinikgebäude gilt weiterhin eine Maskenpflicht.
  • Die bestehenden Kontaktbeschränkungen und das Distanzgebot (1,5 – 2m Abstand zueinander) sind einzuhalten.

COVID-19-Patient*innen / Intensivstationen

  • Für Besuche von Patientinnen und Patienten, die an COVID-19 erkrankt sind und Patientinnen und Patienten auf den Intensivstationen gelten gesonderte Regelungen. Hier ist ein Besuch nur nach individueller ärztlicher Rücksprache möglich.

 

Wichtige Sicherheitshinweise

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der Zugang zu unserem Klinikum nicht möglich, wenn:

  • Sie unter einer vom Gesundheitsamt verordneten Quarantäne stehen
  • Sie in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einer Person hatten, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurde
  • Sie in den letzten sieben Tagen bzw. aktuell Fieber, Husten, Atemnot oder andere Symptome einer Atemwegserkrankung hatten/haben

Wir bitten Sie weiterhin um Ihr Verständnis

Ihr Klinikum Worms